Sonntag, 20. April 2014

Finale...Frühlingsjäckchen Knit Along 2014

Finale beim Frühlingsjäckchen Knit Along 2014. 
Meine Jacke wurde bereits letzte Woche fertig und ich bin zu 99% zufrieden damit.




Es war ein tolles Projekt zum stricken trotz den langweiligen rechts Teilen. Die Wolle war die richtige Wahl. Mit der Nadelstärke Nr. 4 ging es fix und nun ist die fertige Jacke angenehm leicht zu tragen und sie wärmt gut, wenn eine Bise wie jetzt geht. Der Farbverlauf am Rücken ist gut gelungen. Ebenso der Übergang von den Schultern zu den Ärmeln.



Die vordere Seite gefällt mir weniger gut. Der Farbverlauf an den Schultern habe ich nicht so hinbekommen wie geplant, trotz abwicklerei diverser Knäuel. 



Die Schulterteile finde ich nicht sehr harmonisch und auch der Übergang der Farbe ist nicht fliessenden sondern sieht so abrupt aus. Dafür sind die Ärmel gleich geworden. Ein kleiner Nachteil hat die Wolle, sie fusselt leicht, darum bekommt die Jacke von mir ein 99% Zufriedenheitsstatus. Hier noch ein Foto vom Lochmuster:



Es war ein toller Knit Along mit einem guten Zeitplan. Hier könnt Ihr sehen, wie es bei den anderen ausschaut.  Finale

Ich wünsche Euch allen schöne Ostern!

Sonntag, 30. März 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014

Letztes Treffen vor dem grossen Finale am 20. April.

Viel gibt es nicht zu sagen, ausser dass es gut läuft. Der erste Ärmel wurde fertig. Total langweiligen  zu stricken, da nur rechts gerade aus. Ich wäre eigentlich viel weiter, aber es kam eine Express-Bestellung rein für eine Babydecke und Babysöckchen. Dies natürlich am liebsten innert ein paar Tagen. 
Ich wollte ja versuchen die Farbverläufe etwas regelmässig zu gestallten. Bis auf den Kragen ist mir das mehr oder weniger gut gelungen. Aber da es ja eh so einen "gerollten" Kragen gibt, wird es nicht so auffallen, dass das einte Vorderteil mit dunkelbraun aufhört und das andere mit beige. Auch jetzt bin ich immer noch zufrieden mit der Modell,- Farb- und Wollwahl. 


Sonntag, 9. März 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014

Perfektes Frühlingswetter für ein weiteres "Treffen" beim Frühlingsjäckchen Knit Along. Heute geht es um den ersten Zwischenstand. Bis jetzt läuft es gut. Das Rückenteil ist schon mal fertig.


Mit der Wollwahl bin ich immer noch sehr zufrieden. Die Farbstreifen finde ich schön und nicht zu auffällig. Ich achte aber schon darauf, dass es eine gewisse Regelmässigkeit gibt. Daher musste ich auch schon zwei Knäule zuerst etwas abwickeln, damit es gleichmässig wird
Am Anfang fand ich das nur glatt rechts stricken etwas langweilig. Daher habe ich mir zuerst überlegt, ob ich nicht auch für das Rückenteil das Ajourmuster stricken soll. 
Nun habe ich mit dem ersten Vorderteil begonnen und jetzt kann ich sagen, dass das Rückenteil in glatt rechts gut dazu passt. Das Muster auch noch hinten zu haben, wäre dann doch zu viel.


Das erste Vorderteil hatte ich auch fertig, aber das habe ich wieder aufgetrennt. Es wurde viel zu gross. Irgendwie habe ich in der Mitte durch das Muster bzw. die Umschläge zu viele Maschen dazu bekommen und je weiter es hoch ging, desto grösser wurde das Vorderteil. Am Schluss hatte ich fast 10cm mehr in der Breite.
Jetzt habe ich es nochmals neu begonnen und anstatt mit der Nadel Nr. 4, wie beim Rückenteil, stricke ich die Vorderteile mit Nadeln Nr. 3.5. Ausserdem habe ich jetzt das Muster im Griff und nun passt alles mit den Massen.
Die Ärmel, welche ebenfalls nur glatt rechts sind, werde ich wieder mit Nadeln Nr. 4 stricken.



Das nächste "Treffen" ist am 30. März. Zeitlich bin ich gut dabei, so dass ich noch ein anderes Projekt starten kann.
Jetzt wird aber erst mal der wunderschöne Sonntag genossen und Euch allen wünsche ich eine schöne sonnige Woche.

Donnerstag, 6. März 2014

4 aus'm Stash..Teil 1

Das erste Projekt von 4 aus'm Stash wurde fertig. 

Zeit hätte ich bis Ende März gehabt, aber zum Glück bin ich damit schon fertig. Dieser Schal machte mir irgendwie keinen Spass. 


Die Farbe gefällt mir nicht (keine Ahnung warum ich die damals gekauft habe), die Wolle kratzt etwas finde ich und das Netzmuster mit Nadeln 2,5 ging ewigs. Die Wolle wollte einfach nicht weniger werden. Verstrickt wurde von Regia "Lace", 100 Gramm. 

Das 4 aus'm Stash Projekt ist eine super Sache für mich.  Da mir die Wolle nicht mehr gefallen hat, ich aber keine Wolle wegwerfen kann (egal wie lange sie schon bei mir rumliegt), war ich "gezwungen" es doch fertig zu stricken. Sonst hätte ich es bestimmt wieder aufgetrennt und der Knäul hätte mich noch ins Grab verfolgt. Zum Glück sind die Geschmäcker aber verschieden und daher wird der Schal jemandem verschenkt, der ihn nicht so übel wie ich findet. 

Jetzt bin ich gespannt was mich im April erwartet. Obwohl ich erst vor ein paar Wochen meinem Freund die Anleitungen und Wolle zum verpacken gab, weiss ich schon nicht mehr genau, welche Wolle mit welcher Anleitung zusammen ist. 

Sonntag, 16. Februar 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014/2

Ich habe mich entschieden. 
Bei mir wird es das Schachenmayr Model aus der Inspiration No. 053, mit der Rico Fashion Iro Wolle. 
Das Originalgarn zu der Jacke wäre die Multicolor (Farbkarte) von Schachenmayr. Ich habe mir das Garn im Geschäft lange angeschaut und leider war es nichts für mich. Es ist mir zu bunt und da weiss ich jetzt schon, dass ich das nicht tragen würde. 

Die Maschenprobe mit dem der Fashion Iro passte genau. 

Das Garn (100% Baumwolle) fühlt sich sehr weich und leicht an, was ja nicht schlecht ist für ein Frühlingsjäckchen. Stricken werde ich es mit der Nadel Nr. 4, meine liebste Nadelgrösse. Der leichte Farbverlauf gefällt mir auch sehr gut. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich auf die Farbverläufe achten soll, oder ob ich einfach immer mit einem neuen Knäuel weiter machen soll, egal wie er anfängt. Einige Knäule fangen mit einem dunkeln Braun an die anderen wieder mit einem hellen Beige. Vielleicht sollte ich versuchen, die Jacke an einem Stück zu stricken, da hätte ich gleichmässige Farbverläufe. Anderseits könnte ja genau die Unregelmässigkeit interessant werden. Heute werde ich noch etwas darüber nachdenken und Morgen mit stricken anfangen. 
Ich freue mich auf das Projekt, das Modell und das Garn haben mich überzeugt. Am 09. März gibt es einen ersten Zwischenstand. 

Freitag, 14. Februar 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014

Nachdem ich zuerst bei Lunacy "4 aus’m Stash 2014" beigetreten bin, (4 aus'm Stash 2014) habe ich mich entschieden, auch beim Frühlingsjäckchen Knit Along 2014 mitzumachen.
Gruppenzwang tut mir immer gut und ausserdem kann man für den Frühling nie genug Jäckchen haben.  (Hier alle Infos zum KAL 2014).

Leider bin ich etwas im Zeitplan verspätet, aber trotzdem hat es geklappt, dass ich noch mitmachen kann. (Vielen Dank an die Crew).
Es geht los mit : "Inspirationsquellen, in Frage kommende Anleitungen und Garne".  


Schon seit letztem Jahr liebäugle ich mit diesen zwei Modellen:

Das Modell ist von Schachenmayr aus dem Heft Inspiration 053, Mod. S8421
 
Oder dieses Modell: Drops Design, Modell 1-112. Beide Modelle würde ich entweder mit Fashion Design von Rico stricken oder mit Catania Grande. Von beiden Garnen habe ich noch genügend da. Beides ist aus 100% Baumwolle, was ich im Frühling/Sommer eh am liebsten trage. Was meint Ihr? Welches Modell gefällt auch besser?
LG Silvi

Dienstag, 4. Februar 2014

Hallo...Winter...!!!

So, ich wäre bereit für Winter, Kälte und Schnee.


Beim Dschungelcamp schauen wurde meine erste Norwegerjacke fertig. 
Freude herrscht. Die Jacke passt, auch wenn der Kragen auf dem Foto oben total verzogen aussieht. Ich habe sie extra länger gemacht als die Vorlage. Wegen der Länge bin ich etwas in Wollstress gekommen. Die Wolle habe ich schon im Oktober gekauft und dann habe ich immer wieder mal  an der Jacke gestrickt. Plötzlich hatte ich zu wenig Wolle und fand keinen Nachschub mehr, da ich die meisten Geschäfte schon auf Sommer umgestellt haben, meine Farben nicht mehr hatten oder ich nur ein 10-er Pack bestellen konnte. Aber nach langem suchen wurde ich zum Glück doch noch fündig.


Auf die Taschen habe ich verzichtet. Zuerst habe ich noch Knopflöcher eingearbeitet, die wurden aber zwischenzeitlich wieder zugenäht, weil ich nun einen Gurt stricken werde um die Jacke zu verschliessen. Am meisten freut mich, dass ich endlich mal die Raglanärmel hinbekommen habe. Wer meinen Blog verfolgt weiss, dass ich eine Raglanpfeife bin ;-)


Die Jacke ist so warm, dass ich sie leider im Moment nicht tragen kann. Darum hoffe ich jetzt, dass es doch noch mal bei uns schneit oder wenigstens richtig kalt wird. 

Wolle: Katia "Merino Tweed"

Donnerstag, 9. Januar 2014

Kann man einen Wollknäuel essen...?

 
 
JA...wenn er aus Schockalde ist wie dieser hier :-)

Dieses süsse Schockoteil habe ich heute im Geschäft geschenkt bekommen.


Auf der Banderolle steht noch: Schaffhauser Wolle für gutes Gelingen.
Süsses Ding. Eigentich fast zu schade zum Essen, aber er sieht so lecker aus.
Mal schauen, wie lange er in meinem Büro überleben wird.
Ich gebe ihm einen Monat...höchstens!

Sonntag, 5. Januar 2014

Dies und das....

Zuerst einmal wünsche ich Euch allen ein glückliches 2014! 
Ich hoffe, Ihr hattet alle einen tollen Jahreswechsel und dass Ihr gut im neuen Jahr gestartet seid. 

Leider sind nun auch für uns die zwei Wochen Ferien vorbei und Montag Morgen heisst es wieder, arbeiten. Nix mehr mit ausschlafen, in den Tag hineinleben, gemütlich auf dem Sofa rumhängen, bis tief in die Nacht Serien schauen, Prosecco schlürfen und dabei stricken. Schade...

In den zwei Wochen wurde diese Socken fertig:

Gestrickt mit Fluormania Color von Regia. 
Das nenne ich wirklich Neon. Super Farben. Die Wolle könnte etwas weicher sein, aber dafür sind die Farben unübersehbar. Von der Wolle habe ich mir gleich noch andere Farbvarianten besorgt. 

Das zweite Paar habe ich mit "Grigio" von Lana Grossa Meilenweit gestrickt. Diskreter in der Farbe, aber dafür auch vieeeeel weicher im Material.



Dann wurde auch noch diese kuschlige Lochmusterjacke fertig:

 
Gestrickt mit der "Alta Moda Fine Degradèe" von Lana Grossa.
Eine super Wolle aus Alpaca und Merino. Federleicht, kuschelig weich und
so schön wärmend. 
Leider bin ich nicht so zufrieden mit der Jacke selbst. Ich habe sie mir in der Grösse 40/42 gestrickt, da 36/38 mir zu klein ist. Nun finde ich sie aber zu gross. Die Ärmel sind zu weit und obwohl die Wolle so fein ist, träge das Muster irgendwie auf. Gestrickt habe ich mir Nadeln Nr. 4,5. Eine Nr. 4 oder sogar eine 3.5 wäre sicher besser gewesen. Vielleicht werde ich sie aufribbeln. Ich hoffe nur, die Wolle wird nicht zu sehr darunter leiden. 


Die Wolle hat mir aber so gut gefallen, dass ich mir gleich nochmals 500 Gramm gekauft habe. Der Winter kommt bestimmt noch, obwohl es bis jetzt hier noch keine einzige Schneeflocke gab. 
Das Muster ist aus dem Lace Heft No. 3 von Lana Grossa, Modell No. 11 oder hier als Gratisanleitung

Zu Weihnachten habe ich noch diese zwei Loops verschenkt und eine Wurmmütze. 



 
 
Anleitung Wurmmütze: hier
Gestrickt mit Lang Yarns Merino 150

Montag, 23. Dezember 2013

Frohe Weihnachten

Liebe Leserinnen 

Ich wünsche Euch wunderschöne Weihnachten mit Euren Liebsten, viel Freude und Liebe.
Euch allen möchte ich Danke sagen, für all die lieben Kommentare, die vielen lobenden Worte und die Aufmunterungen bei Fehlschlägen. 
Ohne Euch gäbe es keinen Grund zu bloggen. 
Vielen Dank und alles Liebe!