Montag, 23. November 2009

Ja, ich lebe noch...

Weihnachten, Advent... meine Lieblingszeit.
Gemütlich auf dem Sofa, schön im waren sitzen, dem Wind und dem Laub draussen zusehen und die Stricknadeln in den Händen, ach wie könnte das schön sein....wäre da nicht der Stress mit all den Wünschen zu Weihnachten.
Normalerweise stricke ich ja gerne für andere, aber nicht, wenn ich für mich selber gerne ein paar Projekte machen würde. Jetzt würde ich für mich eine Jacke und einen Shrug machen, aber plötzlich kamen jenste Socken- und Schallbestellungen rein.
Da es alles Weihnachtsgeschenke werden sollen, fiel es mir schwer nein zu sagen, also erledige ich das auch noch leicht gestresst.
In den Phasen in denen ich keine Motivation oder Ideen zum stricken habe kommt natürlich kein Mensch mit irgendwelchen Wünschen.

Tja, als Strickerin hat man es nicht leicht ;-))

1 Kommentar:

Lunacy hat gesagt…

Ohje...wenn das Hobby in Stress ausartet, ist das natürlich nicht so schön. Aber du machst das sicher mit Links.
Bin gespannt auf deine Produktion.
LG
Anja