Donnerstag, 4. November 2010

Tschüss Weisheitszahn...

Das positive am ziehen meines Weisheitszahnes war, dass ich endlich Zeit hatte die Jacke zu beenden, da ich für 2 Tage krank geschrieben wurde ;-)


Gestrickt war sie schnell. Royal Tweed von Lana Grossa lässt sich super verarbeiten. Ich liebe diese Wolle. Nur für das zusammennähen und die Schlingenhäkelei brauchte ich neue Motivation. Das ging doch länger als erwartet. Das Muster ist aus der Merino 5 / Lana Grossa.


Aber jetzt ist sie fertig und ich bin mit der Jacke sehr zufrieden. Sie ist schön warm und total bequem.
Es blieben genau je ein Knäul Schwarz und Grau übrig. Die kann ich leider nicht retour bringen, da ich sie in München bei Ludwig Beck gekauft habe. Wir sind zwar oft in München, aber das nächste Mal erst wieder Mitte Dezember.
Was wir Zürcher ständig in München machen? Wir sind absolute Bayern München Fans und gehen oft an die Bundesliga- oder Champions League Spiele der Bayern.
Ich glaube ich werde mit der Restwolle, nochmals ein oder zwei Runden Schlingen häkeln, damit der Rand etwas "buschiger" wirkt.

Kommentare:

Lunacy hat gesagt…

Sehr schick geworden deine Jacke, sieht auch schön mit dem Häkelrand aus. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.Bei mir bleibt meistens auch ein-zwei Knäuel übrig. Ich bringe die auch meistens nicht zurück, weil ich denke, ich hab dann immer noch das Garn, falls mal was ausgebessert werden muss und zur Not kann man ja immer noch Resteverwertung machen.
LG
Anja

Ela hat gesagt…

super, dass du deinem Weisheitszahn auch noch etwas positives abgewinnen konntest. Die Jacke ist toll geworden, ich mag grau in allen Schattierungen!
herzliche Grüsse von ela

Cornelia hat gesagt…

Wirklich: eine schicke tolle Jacke! Chapeau!!! Griessli Cornelia

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Die Jacke sieht super klasse aus mit dem Häkelrand!
LG Sonja