Freitag, 27. Mai 2011

Was für eine Sc.....e

Dieser Blogeintrag ist für Jugendliche unter 16 Jahre nicht geeignet!!

Weil ich werde hier das Modell No. 5 aus der Cotone No. 5 verfluchen. Diese doofe Jacke hat mich so viel Zeit und Nerven gekostet...damit sie am Schluss doch wieder für nix ist und ich alles auftrennen werde. Schon der erste Versuch hätte mich dazu bringen sollen, damit aufzuhören, aber ich wollte es ja unbedingt nochmals versuchen. 
Zuerst habe ich es mit Organico Print angeschlagen, welche ich noch übrig hatte. Die Maschenprobe stimme und bis zum Ende des ersten Ärmels war auch alles gut. (Man strick die Jacke an einem Stück durch).  Pro Seite muss man 8 cm Kragen arbeiten. Auch wenn man es umnäht, ist es einfach zu viel "Zeugs" das rumhängt. Ich dachte dann, es liegt vielleicht an der Wolle habe alles aufgetrennt und es neu angeschlagen mit "Ibiza" von Lana Grossa. Aber das machte es auch nicht besser. 





























Das Muster ist knortzig zum stricken und ich hätte einfach diesen doofen Kragen weglassen sollen. Ich habe das Teil auch gegoogelt, aber bis jetzt habe ich noch niemanden gefunden, der das Modell gestrickt hat. Ich dachte auch an einen Fehler in der Anleitung, aber eine Korrektur gab es nicht, dann liegt es wohl an mir. Aber jetzt habe ich genug davon. Ich trenne es auf, schliesse damit ab und freue mich auf neue Projekte.

Kommentare:

mimy hat gesagt…

Das sieht ja wirklich nach richtig viel Arbeit aus, schon blöd wenn es auch nach etlichen Versuchen nicht hinhauen will. Wahrscheinlich der Grund, warum ich noch keines meiner Großprojekte fertigstellen konnte.
Aber trotzdem mutig von dir die "knortzigen" Bilder einzustellen, so Misserfolge behält ja sonst jeder eher für sich.

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Oh je..das ist ja super schade um die Arbeit wo du hattest,aber der Kragen sieht wirklich sch....e aus.Die Wolle ist übrigens traumhaft,du wirst bestimmt noch ein schönes Modell finden wo du sie verstricken kannst,drücke dir die Daumen!
Liebi Grüess Sonja

Lunacy hat gesagt…

Das ist schade um die Arbeit, aber was bringt es einem eine Jacke zu haben, die man dann doch nicht anziehen mag. Ich bin mir sicher du findest noch Verwendung für das Garn und dann wird daraus etwas, was dann ganz toll wird. *sicherbin*
LG und ein schönes Wochenende,
Anja

Ghislaine hat gesagt…

Ja, das ist wirklich schade.
Und wenn Du nur das Vorderteil aufmachst und ganz ohne Kragen strickst? Das Foto bei Lana Grossa sieht mir so aus, als wenn da überhaupt keine Zunahmen für einen Kragen wären.
Ansonsten ist das ein schönes Teil. In dem Heft scheinen insgesamt ganz interessante Muster zu sein. Das Teil mit den Häkelärmeln gefällt mir auch sehr gut.
Liebe Grüße. Annette

Nina hat gesagt…

Schade um die riesengrosse Mühe!
Da passt ja leider wirklich nichts.
Bestimmt findest du was Besseres!

Herzlichst
Nina