Montag, 7. März 2016

Cancun Boxy Lace Top

So, ich wäre nun bereit für den Frühling.



An das Original Strickmuster des Cancun Boxy Lace Top habe ich mich nicht gehalten, da ich das Top auch im Geschäft tragen möchte und es dafür viel zu löchrig und zu durchsichtig geworden wäre. Ein wirkliches Muster hatte auch ich nicht, ich habe einfach nach ein paar Reihen, immer wieder nach Lust und Laune das Muster gewechselt. Die Abschlusskanten habe ich mit Gelb gestrickt.  



Wirklich viel mit dem Original hat es nicht mehr zu tun, aber ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, da ich so kastige Shirts und Pullover liebe. Ausserdem muss man keine Armkugeln stricken, was ich eh nicht so mag und das Beste ist, dass die Wolle aus meinem Lager stammte. Gestrickt habe ich es mit der Classico von Lana Grossa.

So ein Shirt werde ich bestimmt nochmal stricken. 
Nun habe ich noch ein paar andere Projekte auf den Nadeln: eine Jacke und drei Shirts. Die zwei, drei Paar Socken die angeschlagen sind, sind nicht auf dem Foto. Im Moment habe ich total Lust auf Muster und Farben, daher macht es total Spass, mehrere Projekte zu haben und ständig zwischen denen hin- und her zu wechseln. Mal schauen, welches zuerst fertig wird, einen Favoriten habe ich noch nicht.
 

Liebe Grüsse und eine schöne Zeit. Silvi

1 Kommentar:

Augusta M. hat gesagt…

Das ist ja prima, da kann der Frühling ja kommen. heute scheint hier schon etwas die Sonne, aber für "ärmellos" ist es noch zu kalt,*zwinker
Aber in Zürich ist es oft schon wärmer als bei uns im hohen Norden, Viel Spaß mit deinem chicen Top
Wünscht Augusta