Donnerstag, 29. September 2016

Wieder da...

Nach langer Blogg Abstinenz bin ich wieder da. Leider gab es vorher auch nichts zu zeigen, da mich eine Rheumatoide Arthritis lahm gelegt hat. Es fing langsam an, erst im kleinen Finger, dann waren es zwei Finger und am Schluss zwei schmerzende Hände. Nach dem Arztbesuch dachte ich, nun habe ich meine Salben und Medikamente und es ist in ein paar Tagen vorbei, doch leider ging das ganze fast zwei Monate. Nun ist es zum Glück durch, die Hände sind wieder normal beweglich und schmerzfrei und ich konnte mich langsam wieder ans stricken machen.

Da wäre mal der kastige Pullover aus dem neuen Lang Yarns Heft Fatto a Mano Nr. 236, Modell 22.


Da ich letztes Jahr bereits mit der Novena Color einen Schal gestrickt habe und ich die Wolle so schön weich fand, gab es nun diesen Pulli. Normalerweise mag ich diese gerade geschnittenen, breiten, über die Schulter hängenden Teile sehr gerne, aber dieser wurde irgendwie doch etwas sehr gross, obwohl ich die kleinste Grösse gearbeitet habe.

Die Fäden habe ich noch nicht vernäht, weil ich nicht sicher bin ob ich den Pulli nicht wieder auftrenne oder ob ich mich vielleicht doch an die Grösse gewöhne. Ich habe ihn nun ein, zwei Mal zu Hause, mit 20 heraushängenden Fäden, getragen und so gross kommt er mir nun schon nicht mehr vor und er ist halt sooo schön kuschelig. Die Chancen für den Fortbestand des Pullis sind im Moment 50/50.

Fertig wurde auch noch ein Tuch nach dieser Katia Anleitung

Das Tuch und die Farben haben mir immer sehr gut gefallen. Als ich dann die passende Silk-Cotton zum halben Preis sah, habe ich die benötigten 9 Knäuel gekauft. Zum normalen Preis hätte ich sie nicht genommen, wäre mir mit Fr. 15.-- pro Stück zu teuer gewesen.

Liebe Grüsse und eine schöne Zeit
Silvi

1 Kommentar:

Berni hat gesagt…

Der Pulli ist perfekt, mir gefällt er super!
Weiterhin gute Besserung und ein tolles Strickvergnügen.
Liebe Grüsse
Berni